FAQ

Svar på ofte stillede spørgsmål (FAQ)

Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS) – was ist das?

Das Reifendruck-Kontrollsystem

Ein Reifendruck-Kontrollsystem (RDKS), oder auch TPMS (Tire Pressure Monitoring System), ist „…ein im Fahrzeug eingebautes System, das den Reifendruck oder seine Veränderung über der Zeit erfasst und bei fahrendem Fahrzeug entsprechende Informationen an den Fahrer übermittelt“ (Kapitel I, Artikel 3, Punkt 7 der EU-Verordnung 661/2009).

Diese technische Überwachung des Reifendrucks im Alltag ist sinnvoll, denn viele Reifenschäden entstehen durch Druckverlust, der von den Fahrern der Fahrzeuge oft zu spät wahrgenommen wird. Ein zu niedriger Reifendruck führt wiederum zu einem höheren Kraftstoffverbrauch und einem verschlechterten Fahrverhalten, eng damit verbunden ist eine Erhöhung der Reifentemperatur sowie ein größerer Verschleiß - letztlich können Reifen aufgrund eines zu geringen Reifendrucks plötzlich platzen, ein großes Sicherheitsrisiko für alle Fahrzeuginsassen!


Reifendruck-Kontrollsysteme sollen Sicherheitsrisiken minimieren

RDKS gibt es bereits seit vielen Jahren, in den USA sind sie zur Überwachung des Reifendrucks bei Neufahrzeugen schon länger vorgeschrieben. Auch in Europa existieren für RDKS gesetzliche Regelungen, die in der EU-Verordnung 661/2009 vom 13. Juli 2009 festgeschrieben sind:

  • Demnach müssen seit 01. November 2012 alle neu typengenehmigten Fahrzeuge der Klasse M1/M1G mit einem Luftdruck-Kontrollsystem (RDKS) nach ECE-R 64 ausgestattet sein
  • Zudem müssen ab 01. November 2014 alle neu zugelassenen Fahrzeuge der Klasse M1/M1G mit einem Luftdruck-Kontrollsystem (RDKS) nach ECE-R 64 ausgestattet sein. Die genannte Fahrzeugklasse umfasst Fahrzeuge zur Personenbeförderung mit höchstens acht Sitzplätzen außer dem Fahrersitz, d.h. PKW, Geländefahrzeuge und Wohnmobile

Der Gesetzgeber regelt in der EU-Verordnung 661/2009 vom 13. Juli 2009 nicht, welches RDKS (aktiv/direkt oder passiv/indirekt) verbaut werden muss - sofern RDKS der ECE-R64 entsprechen sind aktive/direkte und passive/indirekte RDKS zulässig.


reifencom unterstützt aktive Reifendruck-Kontrollsysteme

Unsere angebotenen Reifendruck-Kontrollsensoren der Marke Schrader unterstützen aktive RDKS. Aktive RDKS bestehen immer aus mehreren Bestandteilen, die am Fahrzeug zusammen wirken und so den Reifendruck überwachen:
Bei einem aktiven RDKS ist in jedem Rad ein programmierter Reifendruck-Kontrollsensor verbaut, der zusätzlich zum Reifendruck auch die Temperatur jedes Reifens misst. Diese Messwerte werden zusammen mit einer individuellen Kennung des Reifendruck-Kontrollsensors bei fahrendem Fahrzeug an ein Steuergerät im Fahrzeug übertragen (in der Regel der Bordcomputer des Fahrzeuges).


Aktive Reifendruck-Kontrollsysteme bieten mehr Sicherheit!

Aktive RDKS mit Reifendruck-Kontrollsensoren arbeiten genauer, denn sie können an einem Reifen sowohl langsame Diffusionsverluste als auch schnelle Druckverluste erkennen. Bereits in einigen Jahren werden aktive RDKS und Reifendruck-Kontrollsensoren so selbstverständlich zur Ausstattung eines Fahrzeuges gehören wie heute das ABS.

Doch trotz dieses Plus an Sicherheit sollte nicht vergessen werden, dass RDKS und Reifendruck-Kontrollsensoren den Luftdruck nicht selbständig korrigieren oder Auskunft über die Profiltiefe der Reifen geben - Reifen sind die Verbindung zwischen Fahrzeug und Straße, und deshalb ist es wichtig, die Reifen auch zukünftig regelmäßig selbst oder in einer unserer Filialen zu überprüfen.


Hinweis: Unsere Komplettrad-Montage erfolgt standardmäßig ohne Reifendruck-Kontrollsensor.

Bitte beachten Sie, dass ab 1. November 2014 alle in der EU neu zugelassenen Fahrzeuge der Klasse M1/M1G (PKW, Geländewagen und Wohnmobile) über ein RDKS verfügen müssen.

Wenn Ihr Fahrzeug über ein aktives bzw. direktes RDKS mit Reifendruck-Kontrollsensoren verfügt, können Sie bei uns für bestimmte Fahrzeugmodelle Reifendruck-Kontrollsensoren der Marke Schrader als Zusatz-Ausstattung bestellen. Diese Möglichkeit wird Ihnen, soweit von uns angeboten, im Bestellprozess angezeigt. Von Ihnen bestellte Reifendruck-Kontrollsensoren werden von uns im Komplettrad montiert und programmiert und müssen von Ihnen nach Erhalt am Fahrzeug aktiviert werden.


Für Fragen zu RDKS stehen Ihnen unsere kompetenten Fachberater im Kundenservice auch persönlich zur Verfügung: 0511 - 123 210 44.

Wie kann ich bestellen?

Bestellen Sie rund um die Uhr bequem in unserem Onlineshop - als registrierter Kunde mit eigenem Kundenkonto, oder Sie nutzen als Neu-Kunde unseren Gast-Login. Dafür geben Sie nur die Daten an, die zur sicheren Ausführung Ihrer Bestellung unbedingt erforderlich sind.

Darüber hinaus können Sie bei uns von Montag bis Freitag in der Zeit von 08:00 - 18:30 Uhr auch telefonisch bestellen: +49 0511 123210-10.

Bitte beachten Sie, dass wir Bestellungen per Fax, Brief oder E-Mail aus technischen Gründen leider nicht akzeptieren.

Ihre Reifenbestellung in 4 Schritten

Wir unterstützen Sie optimal bei der Auswahl Ihrer neuen Reifen!

  1. Auf der Startseite geben Sie Ihre Reifendaten ein und lassen sich dann die entsprechenden Reifen in einer Liste anzeigen. Oder aber Sie nutzen den Menüpunkt „Reifen“. Hier haben Sie weitere vielfältige Selektionsmöglichkeiten.
  2. Suchen Sie sich Ihren Reifen aus. Zu jedem Reifen bieten wir zahlreiche Informationen, so dass Ihnen die Auswahl des für Sie passenden Reifens leicht gemacht wird.
  3. Bestellen Sie einfach und bequem. Schritt für Schritt führen wir Sie nach dem Login durch den Bestellprozess.
  4. Wählen Sie aus, wohin geliefert werden soll: an Ihre Adresse, in eine reifencom-Filiale oder zu einem Montagepartner.

Wie hoch sind die Versandkosten?

Der Versand innerhalb Deutschlands (Inseln ausgenommen) erfolgt ab 1 Motorradreifen, 1 Felge oder 1 Komplettrad frei Haus. Bei PKW-Reifen, Offroad-Reifen oder Transporter-Reifen erfolgt der Versand ab 2 Reifen frei Haus.

Weitere Informationen zu den Versandkosten in andere europäische Staaten entnehmen Sie bitte der Frachtkostentabelle.

Pressione di gonfiaggio per i pneumatici larghi

Vale il principio generale in base al quale un pneumatico largo con lo stesso volume d'aria del modello di serie debba avere anche la stessa pressione di gonfiaggio. Per ragioni di sicurezza di funzionamento i pneumatici larghi richiedono tuttavia in determinate circostanze altri valori di pressione di gonfiaggio rispetto ai pneumatici di serie. Ciò dipende dal carico del pneumatico, dalla velocità massima del veicolo e dall'indice di carico LI. Per i valori della pressione di gonfiaggio ci si deve comunque attenere alle indicazioni del produttore dei pneumatici e al manuale d'uso del vostro veicolo.

Sind in dem Preis der Ware die Mehrwertsteuer und die Versandkosten enthalten?

Alle Preisangaben verstehen sich inklusive der jeweils gültigen MwSt. zzgl. etwaig anfallender Versandkosten.

Der Versand innerhalb Deutschlands (Inseln ausgenommen) erfolgt ab 1 Motorradreifen, 1 Felge oder 1 Komplettrad frei Haus. Bei PKW-Reifen, Offroad-Reifen oder Transporterreifen erfolgt der Versand ab 2 Reifen frei Haus. Weitere Informationen zu den Versandkosten in andere europäische Staaten entnehmen Sie bitte der Frachtkostentabelle.

Welche Bezahlmöglichkeiten habe ich bei Ihnen?

Die Bezahlung der Waren erfolgt wahlweise über eines der folgenden akzeptierten Zahlungsmittel:

  • Vorkasse
  • Rechnung (bis max. 750 EUR)
  • Lastschrift (bis max. 750 EUR)
  • Kreditkarte (Visa, MasterCard und American Express)
  • Finanzierung (ab 150 EUR)
  • Zahlpause 90 Tage (bis max. 750 EUR)
  • Sofortüberweisung
  • PayPal

Die Zahlarten Rechnung, Lastschrift und Zahlpause werden nur für Kunden mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland angeboten und bis zu einem Gesamtauftragswert von 750,00 EUR

Zusatzkosten entstehen Ihnen nur bei Wahl der Zahlarten „Zahlpause“ oder „Finanzierung“.

Unabhängig von der gewählten Zahlart erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Die Bestellübersicht im Shop kann nicht als Rechnung verwendet werden.

Hinweis: In unseren reifen.com - Filialen akzeptieren wir Barzahlung, EC-Karten, Finanzkauf und Rechnung.

Die reifencom GmbH behält sich das Recht vor, im Einzelfall bestimmte Zahlarten auszuschließen. Die Bezahlung durch Senden von Bargeld oder Schecks ist leider nicht möglich.

Zur Prüfung von Adresse und Bonität ruft die reifencom GmbH von nachfolgend genannten Auskunfteien die in den Datenbanken zu Ihrer Person gespeicherten Adress- und Bonitätsdaten, einschließlich solcher, die auf Basis von mathematisch-statistischen Verfahren ermittelt werden (Scoring), ab:

Adressdaten werden angefragt bei:

  • Schober Information Group Deutschland GmbH, Max.-Eyth-Str. 6-10, 71254 Ditzingen.

Bonitätsdaten (Scoring) werden abgefragt bei:

  • Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG, Gasstraße 18, 22761 Hamburg

Ein Scoring wird nur dann durchgeführt, wenn eine dieser Zahlarten gewählt wird:

  • Rechnung
  • Lastschrift
  • Zahlpause 90 Tage

Aufgrund unserer internen Kreditrichtlinien behalten wir uns das Recht vor diese Zahlarten nach erfolgter Prüfung auszuschließen.

Detaillierte Angaben zu den Bezahlmöglichkeiten finden Sie in den AGB´s im Bereich Zahlungsbedingungen

Wo finde ich auf meiner Kreditkarte die Prüfnummer?

Wenn Sie mit Kreditkarte zahlen wollen, geben Sie bei Ihrer Bestellung bitte die Kreditkartennummer, die 3stellige Prüfnummer (siehe Abbildung unten) und das Gültigkeitsdatum an. Jede aktuelle Kreditkarte hat bereits eine Kartenprüfnummer (MasterCard seit 1997, VISA seit 2001). Dabei wird auf der Rückseite der VISA oder MasterCard im Unterschriftenfeld die Kartennummer wiederholt und direkt danach steht die dreistellige Kartenprüfnummer:





Bei American Express finden Sie die 4-stellige Prüfziffer auf der Vorderseite leicht versetzt abgebildet:



Mit Hilfe der Kartenprüfnummer kann die missbräuchliche Verwendung von Kreditkartendaten eingeschränkt und die Wahrscheinlichkeit finanziellen Schadens - für den Käufer genauso wie für den Händler - verringert werden.

Mit Klick auf den Button "Kaufen" am Ende des Bestellvorganges wird der Bestellwert auf Ihrer Kreditkarte reserviert und mit Versand der Ware abgebucht.

Was passiert mit meinen Kreditkartendaten?

Ihre Kreditkartendaten (sowie alle Daten aus gesicherten SSL-Formularen) werden verschlüsselt von Ihrem Internet-Browser zu unserem Webserver übertragen.

Die von Ihnen eingegebenen Daten werden für die Abwicklung des Zahlungsvorganges grundsätzlich nur auftragsbezogen genutzt, und wir verwenden Ihre Kreditkartendaten nicht über den Zeitpunkt der einmaligen Belastung Ihrer Kreditkarte für eine Bestellung hinaus.

Was ist PayPal?

Mit über 15 Millionen Kunden in Deutschland gehört PayPal zu den beliebtesten Online-Zahlungsmitteln in Deutschland.

PayPal und PayPal Express sind Zahlungskonzepte, deren Akzeptanz weltweit täglich wächst und die auch in Deutschland immer mehr Nutzer gewinnen. Denn PayPal und PayPal Express sind sicher und bequem: Sobald Sie ein PayPal-Konto haben, bezahlen Sie online nur noch mit Ihrer E-Mail-Adresse und Ihrem Passwort.

In unserem Shop bieten wir Ihnen wahlweise eine Zahlung mit PayPal Express oder mit PayPal an. Zahlungen mit PayPal oder PayPal Express sind für Käufer immer gebührenfrei und erfolgen aus dem Guthaben auf dem Paypal-Konto, per Lastschrift oder per im Konto hinterlegter Kreditkarte.

PayPal wurde 1998 gegründet und ist seit 2002 ein Tochterunternehmen von eBay mit Hauptsitz in San Jose, Kalifornien. Seit 2007 besitzt PayPal in Europa eine Banklizenz und unterliegt der Regulierung durch die luxemburgische Bankaufsicht CSSF und damit dem Europäischen Recht.

Pagamento dilazionato a 90 giorni: non c'è alcun problema

Avvaletevi del nostro pagamento dilazionato e potrete pagare dopo 90 giorni. Applichiamo un interesse pari a solo il 2,0% e addebitiamo una volta sola spese di gestione pari a 5,00 euro sul prezzo per il pagamento in contanti (ad es. per 100,- € un interesse di 2,00 euro + 5,00 euro di spese di gestione = 107,00 euro).

Finanzierung unserer Produkte

Ab einem Bestellwert von 150 EUR können Sie grundsätzlich auch die Zahlungsart Finanzierung zum jeweils gültigen Zinssatz der Targobank wählen.

Ihr Vertragspartner für die Finanzierung ist die Targobank AG & Co. KGaA, Kasernenstr. 10, 40213 Düsseldorf.

Bitte beachten Sie: Bei Wahl der Zahlart Finanzierung entstehen Zusatzkosten gemäß den geltenden Finanzierungsbedingungen der Targobank.

Detaillierte Angaben zu den Bezahlmöglichkeiten finden Sie in den AGB´s im Bereich Zahlungsbedingungen

Eine Finanzierung in unserem Shop:
Wählen Sie in unserem Shop die gewünschten Artikel aus und legen Sie diese in den Warenkorb. Gehen Sie zur Kasse. Geben Sie nun Ihre Daten ein. Wählen Sie Ihre Versandart aus. Wählen Sie als Zahlungsart Finanzierung aus. Kontrollieren Sie Ihre Bestellung bitte noch einmal. Jetzt schließen Sie Ihre Bestellung ab. Sie werden automatisch zur Targobank AG & Co. KGaA weitergeleitet. Es öffnet sich ein neues Fenster der Targobank AG & Co. KGaA. Hier geben Sie alle relevanten Daten zur Finanzierung ein. Senden Sie die unterschriebenen Anträge bitte umgehend der Targobank AG & Co. KGaA zu. Denn erst nachdem die Targobank AG & Co. KGaA Ihrer Finanzierung zugestimmt hat, können Ihre Artikel an Sie versand werden. Sie erhalten eine E-Mail, ob Ihrer Finanzierungsanfrage zugestimmt wurde.

Godo del diritto di recesso?

Potete trovare informazioni dettagliate sul vostro diritto di recesso nelle nostre condizioni generali di contratto.

Sind die Reifen auch neu?

Im Segment der Qualitäts-, Marken und Premiumreifen verkaufen wir ausschließlich Neureifen. Unsere Reifen entsprechen immer allerhöchsten Ansprüchen und sind aus laufenden Produktionen von den entsprechenden Herstellern. Wir legen bei unseren Reifen größten Wert auf Qualität.

Größten Wert auf Qualität legen wir auch bei unseren runderneuerten Reifen aus europäischer Produktion, für die mit Auslieferungsdatum selbstverständlich die gleichen gewährleistungs- und produkthaftungsrechtlichen Kriterien wie für Neureifen gelten.

Età del pneumatico: per quanto tempo un prodotto inutilizzato può essere venduto come articolo nuovo?

Per quanto tempo un prodotto inutilizzato può essere venduto come articolo nuovo? È una domanda interessante alla quale in molti settori non è possibile rispondere in modo chiaro. All'acquisto di uno yogurt il consumatore informato sa che è il caso di tenersi alla larga se il termine minimo di conservazione riportato sulla confezione supera il limite di tolleranza individuale. Ma qual è il caso ad esempio della "scadenza" dei pneumatici per autovetture?

Secondo una direttiva emessa dall'associazione economica dell'industria tedesca del caucciù in merito ai pneumatici per autovetture: "i pneumatici invecchiano a causa di processi fisici e chimici. Ciò vale anche per i pneumatici non utilizzati o utilizzati poco. Per contrastare questo processo, vengono aggiunte alle mescole delle sostanze che inibiscono le reazioni chimiche con l'ossigeno e l'ozono responsabili della riduzione delle prestazioni. In questo modo si assicura che anche un pneumatico conservato in modo adeguato per diversi anni soddisfi le specifiche di un pneumatico nuovo e che la sua idoneità all'utilizzo non sia compromessa".

Su iniziativa e sotto la responsabilità dell'associazione federale Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV), nel settembre del 2001 importanti rappresentanti dell'industria tedesca dei pneumatici hanno rilasciato una dichiarazione unitaria e chiara in merito ad una questione in passato già così spesso discussa e interpretata in modo sempre diverso, ossia quanto può essere lungo l'intervallo temporale inteso con "diversi anni" dalla direttiva. Le aziende Bridgestone/Firestone, Continental, Dunlop, Goodyear, Michelin e Pirelli danno all'unanimità questo consiglio a commercianti di autovetture e pneumatici: all'acquisto o alla vendita di pneumatici per autovetture, assicurarsi che la data di produzione non risalga a più di cinque anni prima. Ciò significa pertanto che un pneumatico non utilizzato, purché conservato in modo opportuno, può essere considerato nuovo fino a cinque anni dopo la data di produzione e quindi essere venduto come pneumatico nuovo.

Questo principio di massima non esclude comunque che possano essere montati anche pneumatici con un'età superiore a cinque anni per il primo utilizzo, nel caso in cui si disponga di sufficienti informazioni sulle loro condizioni di utilizzo. Sia i commercianti di pneumatici che i consumatori godono ora di una sicurezza giuridica decisamente maggiore. Altrimenti chi se non i produttori stessi avrebbe potuto pronunciarsi in modo chiaro e in rispetto delle leggi sulla garanzia e sulla responsabilità per danno da prodotto?

La data di produzione dei pneumatici "rivela" il numero DOT di quattro cifre impresso sulla parete laterale del pneumatico. Se dopo "DOT" e le due combinazioni di quattro lettere seguenti si trova ad esempio il numero 2200, ciò significa che il pneumatico è stato prodotto nella settimana numero 22 dell'anno 00 (ossia 2000).

Indipendentemente dalla data di produzione, la garanzia ha validità per legge appena a partire dall'acquisto del pneumatico!

Eppure non solo all'acquisto di pneumatici nuovi è consigliabile dare un'occhiata all'anno di produzione. Gli automobilisti consci della propria responsabilità dovrebbero sottoporre di tanto in tanto anche i loro pneumatici usati ad una verifica del grado di invecchiamento. La stessa industria afferma a questo proposito: dopo dieci anni, basta! In principio, si può continuare ad utilizzare pneumatici per autovetture più vecchi di dieci anni solo se sono stati sempre usati in precedenza a condizioni normali. E non devono più essere conservati per un futuro utilizzo, ma solo essere utilizzati sul veicolo in questione.

La regola dei dieci anni vale comunque solo per le autovetture. I pneumatici su roulotte, rimorchi o altri veicoli che permettono il soggiorno degli occupanti, che non vengono utilizzati regolarmente e si trovano sotto pressione o un carico costante, invecchiano più velocemente. Generalmente in questo caso è necessario verificare l'idoneità all'utilizzo di pneumatici e ruote di scorta in seguito a lunghi periodi di fermo e prima di ogni viaggio. Per autotreni/combinazioni di autovetture (o altri veicoli su più corsie con un peso totale ammesso di fino a 3,5 t) e rimorchio, che sono autorizzati a viaggiare a 100 km/h ai sensi della norma sulla circolazione stradale tedesca (StVO) § 18, la legge prescrive in modo vincolante un'età massima per i pneumatici del rimorchio di sei anni. L'associazione BRV consiglia di sostituire anche i pneumatici di altri veicoli per il soggiorno degli occupanti nonché i pneumatici di scorta dopo sei o al più tardi in ogni caso dopo otto anni.

Gli automobilisti che non ritengono sufficiente ispezionare da sé i pneumatici per rilevarne lo stato e l'età e vogliono essere veramente sicuri, dovrebbero farli controllare regolarmente da specialisti del settore. Anche per lo "svernamento" della gommatura estiva e il riposo estivo dei pneumatici invernali si consiglia di rivolgersi ad uno specialista. Una conservazione curata dai professionisti di settore, offerta dai venditori specializzati di pneumatici per una modica somma in proporzione al servizio fornito, assicura infatti non soltanto una vita utile ottimale del pneumatico. Il controllo dei pneumatici che viene effettuato in concomitanza da un professionista, assicura inoltre che solo pneumatici senza alcun difetto possano essere utilizzati nella stagione successiva.

Wird bei den Alufelgen das Zubehör mitgeliefert?

Bei jeder Bestellung von Alufelgen oder Alukompletträdern prüfen wir individuell das TÜV-Gutachten. Sofern spezielles Befestigungsmaterial laut TÜV-Gutachten benötigt wird, liefern wir dieses mit.

Benötige ich Radbolzen für Stahlkompletträder, wenn ich bereits Radbolzen habe?

Sie können zur Montage die vorhandenen Serienradbolzen der Originalfelgen des Fahrzeugherstellers verwenden.
Sollten Sie zusätzliche Radbolzen benötigen, dann können Sie diese im Verlauf des Bestellprozesses zu Ihren Stahlkompletträdern mit bestellen.

Wird zu Ihren Felgen und Kompletträdern eine ABE/ ein Gutachten mitgeliefert?

Nach Ihrer Bestellung erhalten Sie von uns per E-Mail Gutachten/ABE für die von Ihnen bestellten Felgen bzw. Kompletträder. Bitte beachten Sie, dass wir Ihnen Gutachten/ABE ausschließlich auf diesem Weg schicken.

Was gehört zu einem Komplettrad?

Unsere Komplettrad-Preise beinhalten Felge, Reifen, Ventil, Montage des Reifens auf die Felge, und Auswuchten. Bei Alu-Kompletträdern kommt eventuell erforderliches Befestigungsmaterial hinzu.

Jedes Komplettrad wird nach Bestellung individuell für Sie montiert, und unsere Komplettrad-Montage erfolgt standardmäßig ohne Reifendruck-Kontrollsensor.

Bitte beachten Sie, dass ab 1. November 2014 alle in der EU neu zugelassenen Fahrzeuge (PKW, Geländewagen und Wohnmobile mit Erstzulassung) über ein Reifendruckkontrollsystem (RDKS) verfügen müssen. Wenn Ihr Fahrzeug über ein aktives RDKS mit Reifendruck-Kontrollsensoren verfügt, können Sie bei uns für bestimmte Fahrzeugmodelle RDK-Sensoren der Marke Schrader als Zusatz-Ausstattung bestellen. Diese Möglichkeit wird Ihnen, soweit von uns angeboten, im Bestellprozess angezeigt. Von Ihnen bestellte RDK-Sensoren werden von uns im Komplettrad montiert und programmiert und müssen von Ihnen nach Erhalt am Fahrzeug aktiviert werden.

Wer montiert mir die Reifen oder Kompletträder?

Für die Montage Ihrer neuen Reifen oder Ihrer Kompletträder haben Sie die freie Wahl: Wir liefern Ihre neuen Reifen oder Kompletträder zur Montage wahlweise zu Ihnen nach Hause, an eine unserer 37 reifen.com-Filialen, an einen der über 3.000 Montagepartner bundesweit oder an eine abweichende Wunschadresse. Das entscheiden Sie!

Lassen Sie Ihre Reifen oder Kompletträder schnell, fachkundig und kostengünstig in einer unserer reifen.com-Filialen oder bei einem der angeschlossenen Montagepartner zu festgelegten Konditionen montieren. Eine Übersicht der Montage-Konditionen erhalten Sie im Bereich „Filialen und Montagepartner“.

Bei der Suche nach einer unserer reifen.com-Filialen oder einem Montagebetrieb sind wir Ihnen selbstverständlich behilflich - suchen Sie entweder vor Ihrer Bestellung oder während des Bestellprozesses mit Ihrer Postleitzahl nach einer nahegelegenen Filiale oder einem nahegelegenen Montagepartner.

Als Ergebnis Ihrer Suche listen wir Ihnen die nächst gelegenen Filialen und Montagepartner auf, zudem erhalten Sie zu jedem Betrieb wichtige Informationen wie Adresse, Kontaktdaten, Öffnungszeiten, eine Übersicht über das Dienstleistungsangebot, einen Routenplaner und vieles mehr.

Wo steht was auf einem Reifen?

Auf den Seitenwänden der Reifen sind wichtige Kenndaten angegeben. Dazu gehören die Dimension des Reifens, Informationen zur Bauart, zum Felgendurchmesser, Angaben zum Lastindex und vieles mehr.

Wir erklären Ihnen, was die einzelnen Informationen auf den Reifen bedeuten:

  1. Marke
  2. Profilname
  3. Reifenbreite in mm
  4. Höhen/Breitenverhältnis in %
  5. Reifenbauart (R=Radialreifen)
  6. Felgendurchmesser in Zoll
  7. Loadindex (Reifentragfähigkeit
  8. Speedindex
  9. Tubeless (Schlauchloser Reifen)
  10. Produktionsdatum (Kennzeichung ab 1.1.2000: 4-stellige Schlüsselnummer. 0114=1.Woche 2014 oder 1001=10.Woche 2001)
  11. Verschleißanzeige
  12. Verstärkte Reifen
  13. Hinweis auf Wintertauglichkeit für Winter- und Ganzjahresreifen (M+S)



Beispiel für Produktionsdatum 1001 = 10. Woche 2001:

DOT-Produktionsdatum

Liefern Sie ins Ausland?

Wir liefern in die folgenden europäischen Länder:

    Großbritannien

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 4,95 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 5,50 EUR
    - Inselzuschlag 11,00 EUR


    Dänemark

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 6,00 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 6,00 EUR
    - Inselzuschlag 9,50 EUR


    Schweden

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 18 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 9,50 EUR
    - Inselzuschlag 10 EUR


    Luxemburg

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 3,95 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 3,95 EUR


    Niederlande

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 3,95 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 3,95 EUR
    - Inselzuschlag 11,00 EUR


    Polen

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 12,00 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 6,50 EUR


    Slowenien

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 12,00 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 6,50 EUR


    Slowakei

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 12,00 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 6,50 EUR


    Tschechische Republik

    - ab 2 PKW-Reifen, Motorradreifen, Alufelgen, Kompletträder mit und/oder ohne Zubehör 8,00 EUR
    - 1 PKW-Reifen (Mindermengenzuschlag) 4,50 EUR


Eine Belieferung der Länder Frankreich, Italien, Österreich und Schweiz ist über unseren deutschen Shop www.reifen.com nicht möglich.

Bitte besuchen Sie für eine Lieferung in diese Länder den jeweiligen Ländershop:

Was tue ich, wenn die Ware mal einen Fehler/Mangel hat?

Wir sind nicht der Hersteller der von uns gelieferten Ware. Bei Ansprüchen nach dem Produkthaftungsgesetz teilen wir Namen und Anschrift des jeweiligen Herstellers auf Anfrage umgehend mit. Ist die Ware beschädigt oder hat sie einen anderen Mangel (z. B. Lieferung unvollständig), so stehen Ihnen die gesetzlichen Gewährleistungsrechte gegen uns zu. Die gesetzliche Gewährleistungsfrist beträgt 24 Monate beginnend mit dem Tag der Übergabe der Ware an Sie.

Für Unternehmer gilt: Die Gewährleistungsfrist beträgt 12 Monate beginnend mit dem Tag der Übergabe der Ware an Sie. Diese Verjährungsverkürzung gilt nicht für den Fall der Arglist, des Fehlens einer von uns garantierten Beschaffenheit sowie für Fälle der von uns verschuldeten Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit sowie für durch uns grob fahrlässig verursachte Schäden. In diesen Fällen gelten ausschließlich die gesetzlichen Verjährungsvorschriften.

Für Reklamationen wenden Sie sich an unseren Kundenservice, den Sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
Tel.: +49 511 123210-10
Fax: +49 511 123210-99
E-Mail: info@reifen.com

Was kann ich tun, wenn mit meiner Bestellung etwas schief gelaufen ist?

Senden Sie uns in diesem Fall einfach eine E-Mail an info@reifen.com, ein Fax an +49 (0) 511 -123210 -99 oder rufen Sie uns an: +49 (0) 511 -123210 -10. Beschreiben Sie uns bitte genau, was schief gelaufen ist, und wir werden uns dann um Ihr Anliegen kümmern.

Ich habe nur einen Teil der Lieferung erhalten, wann trifft der Rest meiner Bestellung ein?

Fehlt ein Teil der Lieferung, so erhalten sie diesen meistens schon am nächsten Tag. Viele Paketdienste verschieben einen Teil der Lieferung wegen voller Auslastung ihrer Transporter auf den nächsten Tag.

Sollte ein Teil Ihrer Lieferung dennoch nicht zeitnah bei Ihnen eintreffen, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Senden Sie einfach eine E-Mail an info@reifen.com, ein Fax an +49 (0) 511 -123210 -99 oder rufen Sie uns an: +49 (0) 511 -123210 -10.

Wie liefern Sie?

Der Versand erfolgt über Paketdienste (DPD, GLS), und über den Versand informieren wir Sie per E-Mail.

Die Lieferung erfolgt an die von Ihnen gewählte Adresse (an Ihre Adresse, an eine abweichende Adresse, an eine reifen.com-Filiale oder an einen Montagebetrieb).

Für Fragen zu Ihrer Lieferung kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice. Senden Sie einfach eine E-Mail an info@reifen.com, ein Fax an +49 (0) 511 - 123210 - 99 oder rufen Sie uns an: +49 (0) 511 - 123210 - 10.

Esiste un contrassegno per "pneumatici invernali " che mi permette di individuare un pneumatico che soddisfa i criteri minimi di legge?

La gommatura adatta alle condizioni della strada durante la stagione invernale è costituita da pneumatici M+S o in alternativa da quelli per tutte le stagioni con il contrassegno M+S sul fianco.

In tutta Europa la profondità legale minima del battistrada è di 1,6 mm. Per motivi di sicurezza le grandi associazioni automobilistiche, la polizia e noi consigliamo una profondità diversa in quanto al di sotto dei 4 mm la gomma invernale perde le sue caratteristiche di comportamento di guida. In Austria, per esempio, le gomme aventi una profondità del battistrada inferiore a 4 mm sono considerate gomme estive di conseguenza il transito nel periodo invernale in alcuni tratti non è consentito.

Gli pneumatici per auto, off road, Suv e furgoni per motivi di sicurezza dovrebbero avere una profondità minima di 4 mm. Nei camion e autobus la profondità minima, almeno sulle ruote motrici, dovrebbe essere di 6-8 mm.

Secondo le norme UN ECE (ECE-R30 e 54), la direttiva CE 92/23 CEE) e la norma tedesca StVZO §36 (ammissione degli autoveicoli alla circolazione stradale) i pneumatici invernali devono essere contrassegnati dalle lettere "M+S". Ciò vale anche per i pneumatici per tutte le stagioni ("all season, all weather"), contrassegnate a loro volta dalle lettere "M+S".

Il simbolo del fiocco di neve rappresenta un vantaggio in più in inverno e contrassegna solo, per così dire, i pneumatici "di prima categoria". Un pneumatico che presenta un valore di trazione sulla neve superiore di almeno il 7% secondo lo standard SRTT (Standard Reference Test Tyre) riceve il simbolo del fiocco di neve, che lo contraddistinge dal resto per le sue prestazioni più elevate.

Avete delle offerte speciali per i rivenditori?

Per i rivenditori esiste un'apposita pagina web www.b2b-reifen.com. Qui possono iscriversi tutti i rivenditori interessati.

Hinweise zur Zahlart "sofortüberweisung"

Die Zahlart sofortüberweisung kann von allen Kunden genutzt werden, welche über ein onlinebankingfähiges Konto in der Schweiz verfügen. Sie werden im Bestellprozess direkt auf die Seite von www.sofortueberweisung.ch weitergeleitet. Dort können Sie dann direkt die Zahlung an uns vornehmen. Bitte halten Sie PIN/TAN hierfür bereit.

Die Sofortüberweisung ist eine neue, innovative Zahlungsart, deren Vorteile alle pneuexperte.ch-Kunden beim Einkaufen genießen können. Das System ist TÜV-zertifiziert und funktioniert per SSL-Verschlüsselung und mit der bewährten PIN/TAN-Eingabe, welche beim Online-Banking zum Einsatz kommt. In Zusammenarbeit mit der Payment Network AG, die diese Zahlungsmethode entwickelt hat, stellt pneuexperte.ch Ihnen die Sofortüberweisung als ein weiteres Servicesystem zur Verfügung. Automatisiert und in Echtzeit wird mit diesem System eine Überweisung in Ihrem Online-Bankkonto direkt an pneuexperte.ch überwiesen.

Le più importanti informazioni per quanto riguarda l’etichetta europea sugli pneumatici

Cos’è l’etichetta europea sugli pneumatici?

EU-Reifenlabel Dal 01.11.2012 entra in vigore il Regolamento Europeo (CE) n. 1222/2009 del Parlamento europeo e del Consiglio sull’etichettatura degli pneumatici e riguarda tutti i nuovi pneumatici prodotti a partire dalla settimana 27/2012.

L’etichetta fornisce informazioni circa il consumo di carburante, l’aderenza sul bagnato e la rumorosità ed è vincolante per tutti gli pneumatici per auto, per veicoli industriali leggeri e pesanti (classi C1, C2 e C3) nei paesi all’interno dell’Unione Europea.

Lo scopo di questa etichetta è migliorare la sicurezza e l’efficienza economica e ambientale del trasporto su strada attraverso l’utilizzo di pneumatici sicuri, silenziosi e in grado di far risparmiare carburante.

Accanto all’etichetta europea sarebbe comunque opportuno tenere in considerazione, come fattore importante per l’acquisto dello pneumatico, anche i test condotti dalla stampa di settore poiché l’etichetta valuta solamente tre importanti parametri. Per esempio sulle gomme estive la tenuta di guida sull’asciutto non è valutata, così come sulle gomme invernali non è valutata la trazione sulla neve.

Ogni gomma e ogni misura di gomma hanno la propria etichetta in quanto misure differenti, anche se dello stesso articolo di un produttore, hanno un comportamento diverso nei tre parametri relativi al consumo di carburante, all’aderenza sul bagnato e alla rumorosità.

Per quali pneumatici vale l’etichetta europea e per quali non vale?

L’etichetta europea è vincolante per tutti gli pneumatici per auto, per veicoli industriali leggeri e pesanti (classi C1, C2 e C3) nei paesi all’interno dell’Unione Europea prodotti dopo il 1° luglio 2012.

EU-Label - KlasseLa classe del veicolo è indicata sull’etichetta in basso a sinistra.

Il regolamento non si applica agli:
  • Pneumatici per moto
  • Pneumatici ricostruiti
  • Pneumatici da fuoristrada per utilizzo commerciale o industriale
  • Pneumatici progettati esclusivamente per il montaggio su veicoli la cui prima immatricolazione sia antecedente al 1° ottobre 1990
  • Gomma di scorta tipo T
  • Pneumatici con una velocità ammessa di < 80 km/h
  • Pneumatici per cerchi aventi un diametro nominale di ≤ 254 mm oppure ≥ 635 mm
  • Pneumatici che migliorano la trazione (ad es. pneumatici chiodati)
  • Pneumatici concepiti esclusivamente per il montaggio su vetture progettate per la corsa


Quali criteri sono stati valutati?

Consumo di carburante

Kraftstoffeffizienz Il consumo di carburante viene misurato in base alla resistenza al rotolamento di uno pneumatico. Minore è la resistenza, minore è il consumo di carburante. È espresso in sette gradi con una scala che parte da A (maggiore efficienza) a G (minore efficienza). Il grado D non è utilizzato. La differenza tra un grado e l’altro indica una riduzione o un aumento di consumo di carburante che varia di circa 0,1 litri ogni 100 Km.

La resistenza al rotolamento è una forza che agisce nella direzione opposta a quella di marcia dello pneumatico pertanto il motore deve sviluppare della forza per compensare la resistenza e di conseguenza si ha consumo di carburante. In generale per le autovetture una riduzione della resistenza al rotolamento del 6% significa una riduzione del consumo di carburante pari all’1%.

Le indicazioni sulla classe di consumo sono il risultato di un procedimento di controllo armonizzato.

Aderenza sul bagnato

Nasshaftung L’aderenza sul bagnato è suddivisa in classi da A (minor spazio di frenata) a G (maggior spazio di frenata). D e G: non sono utilizzati. Le diverse classi sono separate da uno spazio di frenata che va da 3 a 6 metri (frenata sul bagnato a 80 Km/h).

L’aderenza sul bagnato si riferisce alla capacità di un veicolo di fermarsi rapidamente sul bagnato e si misura nell'effettivo spazio di arresto. Esistono altri parametri come ad es. la tenuta di strada, il comportamento di frenata sull’asciutto e sul bagnato a velocità elevate oppure il comportamento in caso di aquaplaning ma l’aderenza sul bagnato è stata scelta come l’indicatore più significativo nella comparazione tra pneumatici differenti.

Le indicazioni sulla classe di aderenza sul bagnato, così come quelle sul consumo, sono il risultato di un procedimento di controllo armonizzato.

Rumorosità esterna

Externes Rollgeräusch Il rumore esterno emesso dal pneumatico durante la marcia si ripercuote sul suono complessivo del veicolo condizionando il proprio comfort di guida e contribuendo all’inquinamento acustico dell’ambiente.

Viene misurato solo il rumore esterno e non quello interno. Sull’etichetta la rumorosità è suddivisa in 3 categorie, è misurata in Decibel (Db) ed è rapportata con i limiti stabiliti dalle norme europee. Minore sarà la quantità di "onde sonore" nell'etichetta, minore sarà l'intensità del rumore esterno.

Externes Rollgeräusch -1 Un’onda sonora nera: lo pneumatico è oltre 3db sotto il limite della norma Europea 661/2009



Externes Rollgeräusch -2 Due onde sonore nere: lo pneumatico non supera 3dB ed è conforme ai limiti della norma Europea 661/2009



Externes Rollgeräusch -3 Tre onde sonore nere: è conforme almeno ai limiti della direttiva Europea 2001/43

Dove trovo i dati dell’etichetta relativi al mio pneumatico?

I dati dell’etichetta relativi al tuo pneumatico li trovi sulla nostra pagina, sia nella lista dei risultati della ricerca, sia nel dettaglio dell‘articolo.Inoltre le singole classificazioni vengono spedite insieme alla fattura.

I criteri di valutazione dell’etichetta sugli pneumatici sono sufficienti per acquistare uno pneumatico?

Accanto all’etichetta europea sarebbe comunque opportuno tenere in considerazione, come fattore importante per l’acquisto dello pneumatico, anche i test condotti dalla stampa di settore visto che l’etichetta valuta solamente tre importanti parametri. Per esempio sulle gomme estive la tenuta di guida sull’asciutto non è valutata così come sulle gomme invernali non è valutata la trazione sulla neve. I test invece tengono in considerazioni fino ad altri 11 parametri come fattori necessari per un giudizio oggettivo delle caratteristiche dello pneumatico.

Criteri di test Etichetta EU Test Pneumatici
Strada asciutta    
Stabilità di guida minus plus
Maneggevolezza minus plus
Frenata minus plus
Strada bagnata    
Frenata plus plus
Stabilità die guida minus plus
Maneggevolezza minus plus
Aquaplaning minus plus
Tenuta di strada laterale minus plus
Rumorosità    
Interna minus plus
Esterna plus plus
Resistenza al rotolamento plus plus
Usura minus plus
Contenuto IPA minus plus
Velocità di rotazione minus plus

Fonte: BRV Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V.
wdk Wirtschaftsverband der deutschen Kautschukindustrie e. V.


Allo stato attuale della tecnologia la classe “AA” sarà difficilmente raggiunta anche dalle marche Premium. Infatti, non appena si modifica il valore sul consumo di carburante, automaticamente ciò si ripercuote sull’aderenza sul bagnato e viceversa.

La qualità di uno pneumatico con etichetta europea è diversa da quella di uno pneumatico senza etichetta?

No! Il produttore garantisce che la qualità di uno pneumatico avente lo stesso numero di articolo è la stessa sia che sia stato prodotto prima o dopo il 1° luglio 2012. Pertanto puoi montare senza problemi gomme con o senza etichetta purché abbiano lo stesso numero di articolo.

Cosa dicono le industrie e le associazioni a proposito dell’etichetta europea sugli pneumatici?

Le industrie e le associazioni in linea di massima accolgono con soddisfazione l’introduzione dell’etichetta europea sugli pneumatici. L’etichetta si pone come base per quanto riguarda l’informazione ai consumatori sulla sicurezza di guida, sulla riduzione del consumo di carburante e la conseguente salvaguardia dell’ambiente. Tutte cose delle quali il cliente può tenere conto quando deve decidere un acquisto.

I produttori tuttavia avvertono che i test sugli pneumatici sulla stampa di settore offrono maggiori informazioni rispetto all’etichetta che pertanto non può essere considerata come sostitutiva ai test stessi.

Un effettivo risparmio di carburante e la sicurezza stradale dipendono fortemente dal comportamento dei conducenti. In particolare una guida compatibile con l’ambiente può ridurre notevolmente il consumo di carburante. La pressione degli pneumatici deve essere controllata regolarmente per ottimizzare l’aderenza sul bagnato e il risparmio di carburante.

Che cosa pensa 123gomme.it dell’etichetta europea?

123gomme.it sostiene l’obiettivo di portare maggiore sicurezza, tutela dell’ambiente e risparmio nella circolazione stradale attraverso l’incentivazione di pneumatici sicuri, silenziosi e a ridotto consumo di carburante.

Pensiamo però che accanto all’etichetta europea sugli pneumatici si debba comunque continuare a tenere in considerazione i test sulle gomme prima di effettuare un acquisto in quanto l’etichetta tiene in considerazione solo tre fattori mentre altre importanti caratteristiche non vengono considerate.

Per esempio nelle gomme invernali non sono considerati altri criteri come la trazione sulla neve o la frenata sul ghiaccio. Un effettivo risparmio di carburante e la sicurezza stradale dipendono fortemente dal comportamento dei conducenti. In particolare una guida compatibile con l’ambiente può ridurre notevolmente il consumo di carburante. La pressione degli pneumatici deve essere controllata regolarmente per ottimizzare l’aderenza sul bagnato e il risparmio di carburante.